Aktives Energiemanagement in der Kommune mit dem LGA Cockpit – dauerhaft, unkompliziert und effektiv über alle energierelevanten kommunalen Bereiche hinweg.

Cockpit Check – unsere Initialuntersuchung

  • Wie ist die Energieverbrauchsperformance?
  • Welche Energiedaten werden erfasst und liegen vor?
  • Wie organisiert die Kommune Energie?
  • Wie werden Maßnahmen identifiziert, priorisiert und umgesetzt?
  • Wie sieht die Energiepolitik bzw. strategische Planung aus?
  • Wie gestaltet die Kommune ihren lokalen Energiemarkt?

Cockpit Portal – unsere Software

  • Effektives Energiecontrolling über Online-Portal
  • Aussagekräftige Auswertungen, Berichte und Maßnahmenempfehlungen
  • Fachliche Unterstützung bei allen energierelevanten Fragen
  • Integriertes Anlagen- und Gebäudemanagement

 

Viele privatwirtschaftliche Unternehmen haben erkannt: Ohne eine strategische Ausrichtung im Bereich Energie kann die Unternehmensexistenz langfristig nicht gesichert werden.

Mit Energieeigenerzeugung und Energiemanagementsystemen stellen sie sich den zukünftigen Herausforderungen hoher Energiepreise und der Notwendigkeit, CO2-Emissionen zu reduzieren. Unternehmen, die diese Chancen nicht wahrnehmen, werden seit 2015 per Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) zur Durchführung regelmäßiger Energieaudits verpflichtet.

Für die öffentliche Hand gibt es keine derartigen Vorgaben - bisher!

Angesichts der Tatsache, dass Energieaufwendungen einen erheblichen Anteil der laufenden Aufwendungen in kommunalen Haushalten darstellen, liegt es dennoch nahe hier tätig zu werden. Doch wie?
Die gesamte Kommune benötigt Energie: Das Rathaus, die Wasserversorgung, die Straßenlaternen, die Kläranlage, etc. Die einzelnen Verbrauchseinheiten liegen verstreut, die Zuständigkeiten ebenso. Charakteristisch für ein Querschnittsthema wie Energie ist: Es betrifft alle, meist aber nur nebensächlich. Energie wird immer wieder hinter „brennendere“ Themen angestellt. Das ist nachvollziehbar angesichts der Herausforderungen wie beispielsweise angespannte Haushaltssituationen, Pflichtaufgaben kommunaler Daseinsvorsorge oder Flüchtlingsunterbringung und -integration. Bedauerlich ist, dass dadurch enorme Verbrauchs- und Kosteneinsparungen brach liegen. Dabei sind Energieaufwendungen – anders als Personalausgaben oder Kreisumlagen – direkt und einfach zu beeinflussende Aufwendungen. Was fehlt, ist eine neutrale und umfassende Bestandsaufnahme des Energiestatus über alle energieintensiven kommunalen Bereiche hinweg und darauf aufbauend ein kontinuierliches Energiemanagementsystem.

Wir sind uns sicher: Die Einsparpotenziale lassen sich aufwandsarm heben!

 

 

 

Der Einstieg ins LGA Cockpit ermöglicht die unkomplizierte Integration des Energiemanagements in den Verwaltungsalltag. Eine benutzerfreundliche Software, das Cockpit Portal, unterstützt Sie bei der Erfassung, Auswertung und dem Managen Ihrer Verbräuche, Kosten, Gebäude und Anlagen und wir unterstützen Sie bei Bedarf! Sie überblicken die Energieverbräuche und Energiekosten aus dem Cockpit, mit angemessener Distanz über alle energieintensiven kommunalen Leistungsbereiche hinweg. Natürlich können Sie näher heranzoomen, sofern notwendig. Die Instrumente des Cockpits können auf jede Kommunengröße individuell angepasst werden.

Steigen Sie ein ins LGA Cockpit und steuern Sie von nun an selbst – auf Wunsch mit der LGA als Copilot – und gemeinsam mit vielen anderen Kommunen aktiv Ihr Energiemanagement!

 

 

Referenzen – Projekterfahrungen aus erster Hand

LGA Cockpit Portal – was es Ihnen bietet