LGA LGA Hauptstelle Nürnberg LGA Zweigstelle Würzburg LGA Zweigstelle Landshut

LGA: Standsicherheit aus Bayern

Die LGA Landesgewerbeanstalt Bayern gilt als öffentliches Unternehmen. Sie ist mit dem Hauptsitz in Nürnberg und mit 19 weiteren Zweig- und Außenstellen in ganz Bayern vertreten. Die LGA prüft baustatische Nachweise, sorgt für Typenprüfungen und Typenzulassung von Bauteilen. Auch sog. Fliegende Bauten (z.B. Fahrgeschäfte) werden geprüft und genehmigt. Ein Materialprüfungsamt stellt technische Expertisen zur Verfügung.

Mit dem Namen und der Marke "LGA" sind freilich auch zahlreiche andere Aufgaben aus dem Prüf-, Beratungs- und Zertifizierungsgeschehen verbunden. Sie sind längst dereguliert und oft in ein internationales Marktgeschehen eingebunden. Partnerunternehmen führen diese Traditionen des technischen Consulting der LGA fort, allen voran der TÜV Rheinland, der schon seit 2005 u.a. die Prüfung von Produkten und die Seminar- und Fortbildungsaktivitäten aus dem LGA-Portfolio übernommen hatte.

 

 


Gremienstruktur

Hier finden Sie die Gremien der LGA, den Vorstand, die erweiterte Geschäftsleitung und den Aufsichtsrat. Mit dem Organigramm erhalten Sie einen Überblick zur Gesamtstruktur des Unternehmens.

Zu unserer Gremienstruktur


Geschichte

König Ludwig III. verlieh der Landesgewerbeanstalt 1916 die Eigenschaft einer Körperschaft des öffentlichen Rechts. Dies sicherte Unabhängigkeit, Objektivität und Neutralität. Die Ursprünge der LGA, die ins Jahr 1869 zurückreichen und die geschichtliche Entwicklung im Laufe der Jahrhunderte können Sie in einer ausführlichen Geschichte nachlesen.

Zu unserer Geschichte


LGA "Impulse"

Impulse: Ausgabe 02/2016

Wasser – eine Urgewalt

Staudämme und Stauseen lösen das Dilemma

Spricht man von den Kräften der Natur, ist schnell der Begriff der Urgewalt bei der Hand. Es ist das Wasser, dem man größte Unberechenbarkeit und Herrschaft zuspricht. Bereits 3200 vor Christus, soll man im großen Stil Wasser eingesperrt haben. Das Trinkwasserreservoir von Jawa in Jordanien gilt als die älteste bekannte und erhaltene Talsperre der Welt.

Weitere Themen:

  • Hochwasserschutz in Bayern und die Aufgaben der LGA
    Viele abgestimmte Maßnahmen sind nötig
  • Kein alltägliches Prüfgeschäft
    Hangar 8 der Firma FAI am Flughafen Nürnberg
  • Ein filigraner Eispalast für Kaufbeuren
  • So zart ist Franken
    Der Kunstkalender 2017: Schwarz-weiße Dunkelkammer-Träume
  • Bauen und Wohnen in der Zukunft
    Zwischen Landflucht und Stadterneuerung
  • LGA-Cockpit
    Steuerungsinstrument für effektives Energiemanagement in der Kommune
  • Hochklassige Schach-Wettkämpfe mit vielen Überraschungen
    Jedes Turnier schreibt seine eigenen Gesetze
  • Festveranstaltung zum Amtswechsel in der LGA Zweigstelle Augsburg
  • In eigener Sache
    Messe INTERGEO - Die LGA in Hamburg

 

Zu den letzten Ausgaben